IDEAL Kältetechnik DIN 6701-2 zertifiziert

Die IDEAL Kältetechnik GmbH hat sich mir der DIN 6701-2 Zertifizierung eine weitere Kompetenz angeeignet. DIN 6701-2 formuliert verbindliche Standards für Unternehmen, die mit Klebeverbindungen für Schienenfahrzeuge arbeiten.

Durch den zunehmenden Einsatz der Klebetechnik, als zusätzliches Fügeverfahren, in Industrie und Handwerk, wurde vom Deutschen Institut für Normung ein international anerkanntes Regelwerk für Klebetechnik geschaffen und in der Qualitätsnorm DIN 6701-2 zusammengefasst. Die definierten Standards sind seit dem Jahr 2006 für all jene Unternehmen verpflichtend, die mit Klebeverbindungen für Schienenfahrzeuge arbeiten. Die Betriebsstandorte müssen sich dazu einer Prüfung unterziehen.

Das Ziel dieser Norm besteht darin, den Umgang mit der Klebetechnik zu sensibilisieren und die Qualität der Bauteile sicherzustellen. In Abhängigkeit von den klebetechnischen Tätigkeitsfeldern eines Unternehmens und den Sicherheitsanforderungen der geklebten Bauteile (diese werden in Klassen zum Ausdruck gebracht), ergeben sich Zulassungsumfang und Geltungsbereich.

Das Kleben von Produktkomponenten bietet der IDEAL Kältetechnik zusätzlich zur herkömmlichen Schweißtechnik (Zertifikat ISO 15085-2) eine weitere Kompetenz im Sinne eines qualitativen Fügeverfahren. Ein weiterer Nebeneffekt der Zertifizierung gemäß DIN 6701-2 liegt im Einsatz der Klebetechnik für die Ausstattung von Schienenfahrzeugen mit IDEAL Produkten.

Die Vorteile des Klebens liegen ganz klar auf der Hand: bessere Ausnutzung des Bauraumes, neue Designmöglichkeiten, optimaler Materialmix, geringere Korrosion, Schnelligkeit und ein reduzierter Aufwand bei Reparatur und Demontage.

Zukünftig zeigt sich bei der IDEAL Kältetechnik GmbH ein perfekt geschultes Team von drei Klebepraktikern (EAB) und zwei Klebeaufsichtspersonen (EAS) für die Sicherstellung der Qualität von Klebeverbindungen verantwortlich. Durch den eigens installierten Kleberaum ist IDEAL optimal für anstehende Projekte gerüstet. Basierend auf dieser zukunftsträchtigen Technologie lassen sich künftig spezielle Kundenwünsche bestmöglich erfüllen.